Ex-Profis von Eintracht Frankfurt trainieren die SV09 Jugend – SV09 Vereinstag

Einen abwechslungsreichen Vereinstag veranstaltete der SV09 Somborn. Neben vielen Spielen von den Bambinis bis zu den Alten Herren, trainierten die Ex-Profis Manni Binz, Cesary
Tobollik und das Team der Eintracht Frankfurt Fußball-Schule die SV09-Kids. Nachdem die Aktiven Ihre Spiele gewonnen hatten krönte zum Abschluss ein bunter Abend im Vereinsheim mit Livemusik von „HörtHörth“ den Schwarz-Blauen- Vereinstag.

Im Rahmen der Aktion „Mainova Fußball-Camps für Kids“ wurde der SV09 Somborn für sein besonderes Engagement mit einem Camp der Eintracht Frankfurt Fußball- Schule ausgezeichnet. Besonders positiv aufgefallen ist der Jury das soziale Engagement der SV09-Jugendabteilung und die Vielfalt der Veranstaltungen, die der Verein für die Jugendlichen organisiert. Dies geht von Trainingslagern, Trainings- Camps, Jugendtagen, Ausflügen und einem großen Jugendturnier bis hin zu einem Tag mit Vize-Weltmeister Sebastian Kehl auf der heimischen Sportanlage.

So trainierten unter anderem der Ex-Nationalspieler Manni Binz die 60 E- bis C- Jugendlichen der Jugendabteilung gemeinsame mit den Jugendtrainern des SV09. Neben vielen tollen Übungen verbrachten die Kids einen kurzweiligen Trainingstag mit den Ex-Profis von Eintracht Frankfurt. Nach dem die Bambinis und die F-Jugend schon Ihre Spiele absolvierten und viele Zuschauer auf den Sportplatz lockten und das Camp parallel lief, griff das B-Team in das Spielgeschehen ein und lief mit den Einlaufkids der Fußballschule zu Ihrem Meisterschaftsspiel gegen Flörsbachtals zweite Mannschaft auf. Das spannende Spiel konnten die Somborner genauso für sich entscheiden, wie die im Anschluss gegen Flörsbachtal 1 spielende 1.Mannschaft des SV09. Ein „Sechs-Punkte“ Wochenende zum Vereinstag, dass war es, was sich die Vereinsverantwortlichen gewünscht hatten.

Am Ende des Tages siegten dann auch die Alten Herren des SV09 gegen die SG Niedermittlau mit 2:1.

Mit so vielen erfolgreichen Ergebnissen und einzigartigen Eindrücken feierten Jung und Alt anschließend gemeinsam im Vereinsheim mit Livemusik und stimmten sich auf das, in der kommenden Wochenende beim SV09 Somborn, stattfindende Oktoberfest ein.

Die Fußball-Schule wurde auch am Sonntag weiter fortgesetzt. Dabei erhielten die SV09-Torhüter von der Eintracht „Torwarttrainer-Legende“ Reinhard „Knobi“ Knobloch viele wertvolle Tipps. Nach den Abschlussturnieren und der Siegehrung wurde die Jugendabteilung des SV09 von Mainova und der Eintracht Frankfurt Fußballschule für Ihre Jugendarbeit geehrt und erhielten die Anerkennung zum „ausgezeichneten Jugendverein“.

Die Kids und die gesamten SV09er erlebten an diesem Wochenende bestes Vereinsleben und hervorragende Zusammenarbeit aller Vereinsmitglieder.

Vereinstag des SV09

Am Samstag, den 9.6.18 ab 16.30 Uhr findet unser ⚫️🔵-Vereinstag zum Saisonabschluss statt. Alle Mitglieder (von den SV-Kids und den Eltern, den Trainern, der Ü30 bis zu unseren Aktiven und den Unterstützern des SV09) sind zu einem gemeinsamen Abschluss der Saison eingeladen einen schönen Nachmittag zu verbringen. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Alle Getränke kosten 1,00€, Würstchen 1,00€, Steaks 2,00€ und Pommes 1,00€.
Schönen Gruß der SV09-Vorstand

GNZ 06.04.2018

Jung und Alt bei Kartenspiel und Rührei an einem Tisch

Sportverein Somborn richtet „Eierbacken“ im Clubheim aus / Geschichte des geselligen Zusammensein am Gründonnerstag

Freigericht-Somborn (re). Der Gründonnerstag gehört dem Sportverein Somborn. Auch in diesem Jahr hatten die Fußballer wieder zum „Eierbacken“ ins Sportheim eingeladen. Es ist eine Veranstaltung von Mitgliedern für Mitglieder und deren Angehörige.
Die Meinungen, wie lange die Tradition des Eierbackens am Gründonnerstag schon besteht, gingen weit auseinander bei den Gästen: von „zwischen zehn und 15 Jahren“ über „35 Jahre mindestens“ bis hin zu „schon immer“. Eine Klärung dieser Frage gab es auch nach einer angeregten Diskussion nicht.
Angefangen hatte das Eierbacken einst nach einer Spielersitzung. Alle saßen zusammen, spielten Karten oder würfelten und da der Abend immer später wurde, schlug der Koch in der Küche ein paar Eier in die Pfanne. Manche Fußballer berichteten davon, dass Besucher zu früheren Zeiten nicht nach Hause gehen durften, bevor es wieder hell ist, andere sagten, dass der Abend „immer von 8 Uhr abends bis 8 Uhr morgens“ gegangen sei. Etwa stündlich kam eine große Pfanne Rührei mit Speck auf den Tisch. In den Wiederholungen dieses Abends wurde verabredet, dass jeder Eier mitbrachte und so das Essen umsonst war. Der Koch bekam seine Getränke frei Haus, und alle waren zufrieden.
Das ist zwar heute nicht mehr so, aber eine Tradition wird weiterhin von den Sportlern in Somborn gepflegt: das gesellige Zusammensein und die Rühreier. Auch Gründonnerstag trafen sie sich, um die Gemeinschaft zu stärken und Jung sowie Alt an einen Tisch zu bringen.
Die erste Mannschaft, die an diesem Tag ein Auswärtsspiel absolvierte, gesellte sich später dazu, so dass das Clubheim voll wurde.

GNZ 05.04.2018

Sportverein will zurück zu den Wurzeln

Somborner Fußballer geben sich neues Leitbild

Freigericht-Somborn (re). Der Sportverein Somborn will künftig bewusst neue Wege gehen. Weg vom bedingungslosen Erfolg und ein großes Stück näher zu dem, was einen Fußballklub eigentlich ausmachen sollte: Spaß und Gemeinschaft, Sport mit Leidenschaft, Tradition und Fortschritt sowie aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Geschehen. Den Anfang machen die Fußballer mit einem Familientag am morgigen Freitag.
Bei einem ganztägigen Workshop unter Mitwirkung des Vorstands und vieler interessierter Mitglieder aus allen Bereichen des Vereins ist daher ein prägendes Leitbild unter dem Motto „Zurück zu den Wurzeln“ erarbeitet worden: „Der Sportverein (SV09) setzt sich zum Ziel, den sportlichen Erfolg zu erreichen, der mit eigenen finanziellen Mitteln möglich ist. Der SV09 steht für das Vorantreiben des Vereinslebens und der Vereinskultur. Darauf liegt der Fokus. Der SV09 wird die Jugendarbeit fördern. Der SV09 sichert die Infrastruktur des Vereins (Anlage, Platz und Vereinsheim).
Im Zuge des Workshops sind Teams gegründet worden, um Schritte in die beschriebene Richtung zu gehen. So werden außer diversen Jugendveranstaltungen nun auch monatliche Vereinstage stattfinden. Manche Teams arbeiten daran, vergessene Trditionen wieder aufleben zu lasse. An der Außendarstellung des Vereins wird ebenfalls gefeilt und auch das Zusammenspiel mit anderen Vereinen aus der Umgebung soll gefördert werden. Sowohl die Mitglieder als auch die dazugehörigen Familien und das gesamte Umfeld sollen enger zusammenrücken, um beim SV09 Somborn ein Stück Heimat zu finden.
Der erste Vereinstag ist im Anschluss an diverse Trainingseinheiten am morgigen Freitag, 6.April, ab 20 Uhr im Vereinsheim geplant. Die Teilnehmer treffen sich, um sich auszutauschen, zu würfeln, vielleicht Dart, Skat oder etwas anderes zu spielen und vor allem, um Spaß zu haben und ein paar gemeinsame Stunden zu verbringen. Es sind Mitglieder aller Mannschaftsteile — gerne mit Partnern, Freunden oder Eltern sowie alle Gönner und Freunde des Vereins willkommen.

SV09 Somborn informiert

Jahresabschlussfeier und Vorweihnachtlicher Kaffeenachmittag

Der Vorstand des SV09 Somborn lädt seine Mitglieder, Freunde und Gönner für den Dezember zu folgenden Veranstaltungen ins Sportheim ein:

Am Samstag, den 16.12. um 19.00 Uhr findet die traditionelle Jahresabschlussfeier statt. Nach einem gemeinsamen Abendessen, der Ansprache des 1.Vorsitzenden Horst Rinkenberger, lassen die Trainer und sportlichen Leiter das Spieljahr noch einmal Revue passieren. Nach der traditionellen Tombola klingt die Veranstaltung in gemütlicher Runde aus. Anmeldungen nimmt Horst Rinkenberger unter 0174-9229106 oder per Mail unter ringor@web.de entgegen. Er nimmt gerne auch noch Tombolapreise entgegen.

Wer dem Weihnachtsstress entgehen und die Seele einmal baumeln lassen möchte, der ist am Dienstag, den 19.12. um 15.00 Uhr gut aufgehoben. Beim „Vorweihnachtlichen Kaffeenachmittag“ bei selbst gebackenem Kuchen steht die Unterhaltung mit Freunden in lockerer Runde im Vordergrund. Genau die richtige Veranstaltung, um kurz vor Heilig Abend  noch mal unbeschwerte Stunden zu genießen. Für die Kuchenplanung  wird um Anmeldung bei Jürgen Müller (Tel. 6425) gebeten.