GNZ 12.11.2018

NEUE FOR SOMBORN

Der SV09 Somborn vermeldet vier „Neuzugänge“: Es haben sich Sven Schaffrath, Manuel Staab, Marcus Baumann und Ernst Fischer bereit erklärt, für die 09er zu spielen. Die „Altstars“ des SVS haben ihre Hilfe angeboten, die die Somborner Verantwortlichen um den Spielausschuss-Vorsitzenden Mike Lazarus gerne annehmen. Dass die Neuzugänge dem SVS weiterhelfen, zeigten Schaffrath und Staab schon beim gestrigen Spiel in Roth. Staab traf selbst und gab zwei Vorlagen. Schaffrath glänzte mit vielen tollen Pässen.

+++ Vereinsnews: +++ Klassenerhalt gesichert +++ SV09 spielt auch 2017/18 in der Gruppenliga +++weiterer Neuzugang+++

Nach dem Rückzug der Sportfreunde Seligenstadt aus der Hessenliga und der zweiten Mannschaft aus der Gruppenliga, ist der Klassenerhalt der SV09er gesichert!!! Weiter Informationen folgen.

Ein weiterer Neuzugang ist Mustafa Aydin. Der 26jährige Mittelfeldspieler kommt vom FSV Hailer. Wir begrüßen auch diesen Neuzugang beim SV09 Somborn und wünschen eine erfolgreiche Saison.

+++ Vereinsnews: +++ Ein weiterer SVler bleibt in Somborn – Erste Neuzugänge – Menslage kommt aus Bieber, Romero aus Hailer

Nachwuchstorwart Dennis Loch hat dem SV09 für die kommende Saison zugesagt. Er wird als Torwart und B-Jugendtrainer weiterhin den Weg gemeinsam mit den Blau-Schwarzen gehen. 

Das Torwartduo wird um einen Neuzugang komplettiert. Wir freuen uns unseren ersten Neuzugang für die kommende Saison begrüßen zu dürfen. Aus Bieber kommt Marcel Menslage zum Somborner Gruppenligisten. Der 23-jährige Keeper hat nach drei Jahren bei Bayern Alzenau zuletzt zwischen den Pfosten Biebers in der A-Klasse gestanden und durch seine starke Leistung auf sich aufmerksam gemacht.

Zur neuen Saison schließt sich Javier Romero dem SV09 Somborn an. Wir begrüßen den zweiten Neuzugang für die neue Gruppenliga-Saison. 
Der 28-jährige spielte vor vier Jahren schon einmal für den SV und kehrt nun vom FSV Hailer nach Somborn zurück. Für den Edeltechniker gilt es in Somborn im Mittelfeld für Kreativität zu sorgen. 

Wir heißen unsere neuen Spieler herzlich Willkommen und wünschen Ihnen eine tolle Saison.