Fußballangebot des SV09 in den Sommerferien

Ferientraining und Teamplanung der Jugendmannschaften 2018/19 beim SV09 Somborn

Nach vielen Highlights der Jugendabteilung des SV09 geht es in den Ferien weiter

Somborn – In der Rückrunde gab es für die Kinder und Jugendlichen des SV09 Somborn viel zu erleben. Mit Nationalspieler Sebastian Kehl besuchte ein Ex-Bundesliga-Profi den SV09 und trainierte mit der SV09-Jugend. Ein Trainingslager auf der Ronneburg für die gesamte Jugend wurde organisiert und die Jugendabteilung reiste mit 80 Personen zum Abstiegskrimi der SV Darmstadt 98. Den Abschluss der Saison bildete das große Jugendturnier in Somborn mit über 70 gemeldeten Teams. Nun bieten die Jugendtrainer in den Sommerferien zweimal die Woche einen lockeren „Ferien-Kick“ an.

Während die Fußballstars bei der WM in Russland kämpfen, trainieren und spielen die Jugendtrainer des SV09 Somborn mit den Kids von den Bambinis bis zur A-Jugend. Der SV09 lädt alle fußballbegeisterten und WM-fiebrigen Kids in den Sommerferien jeden Dienstag und Donnerstag ab 18 Uhr ein. Hier können alle Kids – auch „Nicht-Mitglieder“ des SV09 – trainieren, spielen, schnuppern und die Kids und Trainer des SV09 kennenlernen. Die DFB-lizensierten Jugendtrainer bieten viel Spiel und Spaß an. Bewegung und Erlebnisse in den Sommerferien werden so garantiert sein.

Die Team-Planung für die SV09-Jugendmannschaften für die Saison 2018/19 sind abgeschlossen. So startet der SV09 Somborn in die kommende Saison in allen Altersklassen und hat mindestens je eine Mannschaft von den Bambinis bis zur A-Jugend gemeldet. Für alle Teams suchen die Trainer noch Verstärkung der bestehenden Teams. „In allen Altersklassen gehen wir mit gut besetzten Teams in die Saison, freuen uns aber über weitere Spieler in jedem Alter, die einfach Lust haben im Verein zu kicken und das Erlebnis Mannschaftssport erleben möchten. Auf die Jugendlichen des SV09 Somborn wartet neben Trainings- und Spielbetrieb wieder viele interessante Events und Veranstaltungen, die über das Fußballgeschehen herausgehen“, so Jugendleiter Sascha Schröer.

Bei Interesse kann man sich gerne bei Jugendleiter Sascha Schröer (0170-4424100 oder jugendwart@svsomborn.de) melden.

Am letzten Sommerferien-Wochenende lädt die Jugendabteilung am 5.8. zu einem Jugendtag mit Vorbereitungsspielen und Aktionen rund um die neue Saison in die „DieQuartiermacher-ARENA“ ein. Die Tage zuvor findet auf der Sportanlage ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die neue Saison – mit Übernachtung – statt.


Jung-Schiedsrichter des SV09 nun auch „Gespann-Schiedsrichter“

Unsere Jung-Schiedsrichter heute beim Assistenten Lehrgang des Kreises. Erst Theorie, dann Praxis beim Spiel Altenhasslau gegen Bieber. Alle wurden je 30 Minuten an der Linie eingesetzt. Sie können nun im „Gespann“ eingesetzt werden.
Toll, dass sich unsere jungen Referees (Louis, Calvin, Ben und Jonas) so einsetzen.

Testspiele / Freigericht-Meisterschaft

Nach einem tollen Turnier des A-Teams in Langenselbold (Platz 2) testen unsere Aktiven auch in den kommenden Tagen.
Heute testet das B-Team gegen Oberissigheim2 ab 14 Uhr.
Ab Mittwoch steigt in Neuses die Freigericht-Meisterschaft. Unsere Jungs starten gegen Neuses.
Kleiner Fahrplan:

GNZ 09.07.2018

Viktoria Neuenhaßlau – SV09 Somborn 2:6 (0:2)

Ein Doppelschlag binnen drei Minuten sorgte für klare Verhältnisse in diesem Kreispokalspiel und Nachbarschaftsduell. Im zweiten Spielabschnitt schalteten die Freigerichter noch einen Gang hoch, sodass das Resultat im Endeffekt deutlich ausfiel.
Schiedsrichter: Benatzky (Hailer).
Zuschauer: 20.
Tore: 0:1 (41.) Strohonov, 0:2 Rossi (44.), Gözütok (52.), Gottschalk (61.), 1:4 Laubach (63.), 1:5 Laubach (64.), Bülbül (75.), Strohonov (84.).

Mittelhessen Bote 27.06.2018

Bundesliga-Profi als Gast

Spannendes Jugendturnier beim SV09 Somborn

Freigericht. Beim Friedel Dressbach und Günter Berg Juniorenfußballturnier kämpfte ein großes und start besetztes Teilnehmerfeld in den Altersklassen F- bis B-Jugend um die Pokale. Seit drei Jahren spielt Ende der Saison ein großes Teilnehmerfeld aus nah und fern seine Sieger beim SV09 Somborn aus.
Fast 80 Teams und etwa 1.000 Fußballer waren für die vier Turniertage angemeldet. Doch dann kam es zu einer großen Absagewelle von 30 Mannschaften in den letzten Tagen vor dem Turnier bis hin zu kurzfristigen Absagen, teils eine Stunde vor Turnierbeginn, weshalb die Turnierorganisatoren die Spielpläne oft im letzten Moment noch verändern mussten.
Viele Entscheidungen vom Punkt sorgten in den verschiedenen Altersklassen für spannende Spiele und stimmungsvolle Begegnungen.
Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Joachim Lucas und Ortwin Hackenberg starteten die Teams in das zweite Turnier-Wochenende. Alle Teams wurden zu Ende des Turniers in einer stimmungsvollen Siegerehrung von den Zuschauern gefeiert. Wie auch in allen anderen Altersklassen erhielten alle Teams Medaillen und Urkunden mit ihrem Mannschaftsfoto. Für die ersten drei jeder Klasse gab es außederdem Pokale.
Einen besonderen Besucher gab es am Samstag in Somborn. Der albanische Nationalspieler und Bundesligaprofi beim Hamburger SV, Mergim Mavraj, stattete den Sombornern einen Besuch ab.
„Am Ende können wir auf ein tolles Turnier mit vier Turniertagen zurückblicken. Alles hat geklappt und wir haben grandios positive Feedbacks zu unseren Turnieren bekommen. Wir hatten eine riesige Unterstützung von den SV09 Mamas und Papas, die zahllose Dienste machten und wurden vom gesamten Verein ganz hervorragend unterstützt. Das war schon echt beeindruckend, wie viele hier geholfen haben. Zeigt uns aber auch, wie gut dieses ankommt,“ freute sich Schröer über den tollen Zusammenhalt beim SV09.
Im kommenden Jahr plant der Jugendausschuss des SV09 wieder ein Juniorenturnier zum Abschluss der Saison. Dabei wird es auch ein Turnier für die A-Jugend geben. Auch viele Mannschaften haben sich schon jetzt wieder angemeldet.

Vereinstag des SV09

Am Samstag, den 9.6.18 ab 16.30 Uhr findet unser ⚫️🔵-Vereinstag zum Saisonabschluss statt. Alle Mitglieder (von den SV-Kids und den Eltern, den Trainern, der Ü30 bis zu unseren Aktiven und den Unterstützern des SV09) sind zu einem gemeinsamen Abschluss der Saison eingeladen einen schönen Nachmittag zu verbringen. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Alle Getränke kosten 1,00€, Würstchen 1,00€, Steaks 2,00€ und Pommes 1,00€.
Schönen Gruß der SV09-Vorstand

GNZ 28.05.2018 – A-Team

Kickers Obertshausen – SV09 Somborn 9:4 (3:2)

Munteres Tore-Schießen an der Badstraße: Im ersten Abschnitt hielt der SVS, bei dem Torwart Volkan Öztürk im Feld spielen musste, gut mit. In Durchgang zwei machten die Kickers mit vier Gegentoren innerhalb von zwölf Minuten den Sack frühzeitig zu.
SV09 Somborn: Keupp – Öztürk, Esen, Mahria, Karakaya, Mert (87. Senlikoglu), Zortuk, Befus, Gözütok, Rossi, De Carvalho (63. Klemens).
Schiedsrichter: Salzmann (Hettenhausen).
Zuschauer: 70.
Tore: 0:1 Gözütok (11.), 1:1 Jenrich (16.), 1:2 Gözütok (22.), 2:2 Boujraf (41 ), 3:2 Schwaiger (44.), 4:2 Bott (47.), 5:2 Cwielong (53.), 6:2 Buttgereit (54.), 7:2 König (59.), 7:3 Gözütok (66.), 8:3 Jenrich (71.), 9:3 Bott (77.), 9:4 Rossi (83.).
Beste Spieler: Geschlossen (Obertshausen) – Gözütok (Somborn).

GNZ 28.05.2018 – B-Team

Germania Horbach – SV09 Somborn II 3:4 (2:1)

Der Leidensweg der Germania geht weiter: Selbst im Derby musste der Gastgeber gegen den Außenseiter eine unerklärliche Niederlage hinnehmen, wodurch der SVS II den Klassenerhalt gesichert hat.
Marcel Winter brachte den Gastgeber aus elf Metern in Führung, die Manuel Poft per Eigentor egalisierte. Fissha Okray gelang nach Heil-Kopfballvorlage der Halbzeitstand.
Die Gäste steckten nie auf, Marcus Adam markierte mit einem abgefälschten 20-Meter-Ball das 2:2, das 2:3 von Paul Gutier recht kurios: Nach einem Freistoß schoss er Torwart Daniel Rado an, den zurückprallenden Ball drückte er über die Linie. Geza Heide staubte in Unterzahl zum 2:4 ab, ehe Damian Krebs den schönsten Treffer des Spiels erzielte: Nach seinem Solo von der Mittellinie wackelte er zwei Mann aus und erzielte seinen 20. Saisontreffer.
Schiedsrichter: Andreozzi (Kleestadt).
Zuschauer: 50.
Tore: 1:0 M. Winter (1.), 1:1 Eigentor Poft (24.), 2:1 Okray (44.), 2:2 Adam (48.), 2:3 Gutier (52.), 2:4 Heide (73.), 3:4 Krebs (77.).
Rot: Muto (68./SVS II).