GNZ 12.11.2018 – B-Team

Melitia Roth — SV09 Somborn II 1:5 (0:4)

Überfallartig legte der Gast gegen unkonzentriert wirkende Melitia-Spieler innerhalb von 17 Minuten die Grundlage für den hochverdienten Sieg. Erst als Florian Streubel in der 67. Minute das 1:4 erzielt hatte, wurde Somborn schwächer, während Roth bis zum Schlusspfiff gleichwertig war.
SR: Can (Frankfurt).
Z: 50.
Tore: 0:1 Gashi (8.), 0:2 Staab (10.), 0:3 Mert (14.), 0:4 Haje (17.), 1:4 Streubel (67.), 1:5 Haje (82.).
Rote Karten: Haje (SVS II/83.), Dorosenko (Roth/83.)